.

Lexikon

Begriff suchen:

Prolongation

Prolongation - vom Lateinischen Begriff für Verlängerung - ist eine andere Bezeichnung für die Anpassung der Konditionen eines Darlehens. Eine Prolongation wird nötig, wenn die Zinsbindung ausläuft und neue Konditionen ausgehandelt werden müssen. Statt die Bank zu wechseln und umzuschulden - was laut Statistik nur rund zehn Prozent der Darlehensnehmer in Betracht ziehen -, wird die Baufinanzierung beim bisherigen Kreditinstitut weitergeführt, nur zu anderen Zinsen und Bedingungen. Dazu unterbreitet die kreditführende Bank in der Regel einige Wochen vor Ende der Zinsbindungsfrist ein neues Angebot. Seitens des Kunden kann beispielsweise eine andere, höhere Tilgung gewünscht werden, die dann bei den neuen Kreditkonditionen berücksichtigt wird.

Zurück