.

Lexikon

Begriff suchen:

Wohnfläche

Grob gerechnet, ergibt sich die Wohnfläche als anrechenbare Fläche der (Wohn-)Räume einer Immobilie durch die Grundfläche abzüglich der Wände, des Treppenhauses und weiterer Faktoren. Ein pauschaler Wert geht von ungefähr 75 Prozent der Grundfläche aus. Für die Wertermittlung einer Immobilie, die für die Baufinanzierung und die Bewilligung eines Darlehens unerlässlich ist, muss allerdings genau und gemäß der DIN-Vorgaben gerechnet werden. Die Wohnfläche ist demnach der Bereich einer Immobilie, der ausschließlich für die Nutzung zu Wohnzwecken vorgesehen ist, wobei Flächen wie Balkone und Dachschrägen immer nur anteilig berechnet und Räume wie der Heizungsraum, der Abstellraum und Kellerräume gar nicht berücksichtigt werden. Das gilt auch für Flächen, die gewerblich genutzt werden.

Zurück