.

Immobilientypen

Bevor man eine Immobilie kaufen oder bauen kann, muss man natürlich wissen, welche Art von Immobilie am besten zu einem passt. Doch bei der Vielzahl an unterschiedlichen Immobilientypen ist das gar nicht immer so einfach herauszufinden. Während einige Menschen sehr genau wissen, welche Art von Immobilie sie erwerben möchte, sind sich andere sehr unschlüssig. Es folgt eine Übersicht, in der die wichtigsten Immobilientypen vorgestellt werden.

Zu den mittlerweile wichtigsten Immobilientypen zählt die Eigentumswohnung. Neben dem Einfamilienhaus zählt sie zur der Art von Immobilie, die am häufigsten gekauft wird. Vor allem in städtischen Bereichen ist der Angebot an Eigentumswohnungen sehr groß. Viele Menschen, die in Großstädten wohnen und arbeiten, geben an, im Bezug auf das Thema Immobilienerwerb bevorzugt Eigentumswohnungen kaufen zu wollen.

Vergleichsangebot zur Immobilienfinanzierung


Das Einfamilienhaus ist der älteste und zugleich am häufigsten verbreitete Immobilientyp. Einfamilienhäuser sind überwiegend in ländlichen Regionen sowie in den Außenbezirken der Städte vorzufinden. Für den Kauf dieses Immobilientyps können sich vor allem Familien begeistern. Die meisten Eltern finden es beispielsweise sehr praktisch, wenn ihre Kinder in einem Haus aufwachsen, das auch über einen Garten verfügt. Des Weiteren sind Einfamilienhäuser auch bei Menschen beliebt, die nicht in unmittelbarer Nachbarschaft zu anderen Personen leben möchten, wie es zum Beispiel in Mehrfamilienhäusern der Fall ist.

Beim Doppelhaus (das auch häufig als Zweifamilienhaus bezeichnet wird) handelt es sich um eine Art Mischung aus Einfamilienhaus und Eigentumswohnung. Einerseits wohnt man in unmittelbarer Nachbarschaft zum Besitzer der anderen Doppelhaushälfte, zum anderen verfügt man über die Hälfte des Grundstücks, die einen eigenen Hof sowie einen Garten umfasst. Für den Bau eines Doppelhauses entscheiden sich vor allem Menschen, die den Komfort eines Hauses genießen und gleichzeitig Geld sparen möchten, weil die Baukosten mit dem Eigentümer der anderen Haushälfte geteilt werden.

Finden Sie Ihre Immobilie

Immobilien suchen und anbieten

In Immobilien die Nr. 1 im Netz.
Die meisten Angebote finden Sie hier:

Schnellsuche Suche speichern
Per Mausklick zur neuen Immobilie!

Speichern Sie Ihre Suche!
Für bereits registrierte User:
Bundeslandsuche Umkreissuche
in:
Was suchen Sie:

Suche nach Ihrer Wunschadresse:
Str./Nr.
PLZ/Stadt

Anzeigen aufgeben
Nirgends erreichen Sie mehr Mieter und Käufer!

Bei ImmobilienScout24 finden Sie günstiger und schneller den passenden Interessenten - über eine Milllion Menschen suchen hier jeden Monat ihr neues Zuhause. Überzeugen Sie sich selbst:

» Privatpaket: 1 Anzeige, 1 Monat nur 24,95 Euro


Top-Immobilienfinanzierung

  • Top-Zinsen
  • Flexible Tilgung
  • Hohe Sicherheit
  • Testsieger-Zins
  • Baugeld mit
    Top-Service
    und Beratung


Bausparkassen Testsieger

  • Bester Service
  • Top-Beratung
  • Individuelle Tarife
  • Ideal für Anleger
  • Sehr hoher Sparzins
  • Hohe Flexibilität



Das Reihenhaus verkörpert einen Immobilientyp der fast ausschließlich in Städten bzw. in deren Zentren anzutreffen ist. Aufgrund hoher Grundstückspreise oder auch wegen entsprechender Bauvorschriften ist es dort nicht möglich, klassische Einfamilienhäuser zu errichten. Wer in der Stadt leben und gleichzeitig einen Wohnkomfort genießen möchte, der dem eines Hauses gleicht, muss sich häufig für diese Art von Immobilie entscheiden.

Den Begriff Typenhaus können nur die wenigsten Menschen auf Anhieb zuordnen. Er bezeichnet eine besondere Form des Fertighauses. Unter einem Typenhaus ist ein Fertighaus zu verstehen, auf dessen Gestaltung der Bauherr maßgeblich Einfluss nehmen kann, weil es zusammen mit einem Architekten und dem Fertighaushersteller entworfen wird. Auf diese Weise wird Bauherren die Möglichkeit eingeräumt, ihre persönlichen Wohnträume kostengünstig verwirklichen zu können.

Vergleich Immobilienfinanzierungen

Nur wenige Käufer und Bauherren verfügen über solch hohe Ersparnisse, um auf den Abschluss einer Baufinanzierung für eine neue Immobilie verzichten zu können. Die meisten Menschen nutzen ein Immobiliendarlehen für den Traum der eigenen vier Wände.
Wir vergleichen für Sie alle Baufinanzierungen vieler Kreditinstitute hier:

Vergleich Baufinanzierung >>


Vergleich Bausparen

Bausparen ist sicher und eine beliebte Geldanlage. Die Angebote der  Bausparkassen sind gut verzinste Geldanlagen und preiswerte Bauspardarlehen. Die Bausparkassen bieten in Deutschland sehr hohe Sicherheiten. Vergebene Kredite sind oft grundpfandrechtlich besichert und somit auch bei einer zukünftigen Immobilienblase sicher.

Bausparkassen-Vergleich >>



Das Architektenhaus bezeichnet einen Haustyp, der vollständig in Zusammenarbeit mit einem Architekten entwickelt wird - hierbei kann es sich sowohl um Einfamilien- als auch um Doppelhäuser handeln. Immobilien dieses Typs werden von Grund auf neu konzipiert, damit sie allen Anforderungen und Bedürfnissen der Bauherren gerecht werden. Allerdings hat diese Individualität auch ihren Preis: Architektenhäuser zählen zu den teuersten Immobilien.

Ein ganz anderer Immobilientyp ist das Fertighaus: es verkörpert sozusagen das Gegenstück zum Architektenhaus. In Abhängigkeit vom jeweiligen Anbieter können die Bauherren aus einer Vielzahl an unterschiedlichen Haustypen wählen, deren Form und Abmessungen größtenteils feststehen - eigene Wünsche kann der Bauherr nur bedingt einbringen. Dies liegt daran, dass die einzelnen Hauskomponenten vorgefertigt und auf der Baustelle nur noch zusammengesetzt werden. Aufgrund dieses Prinzips bringen Fertighäuser zwei wesentliche Vorteile mit sich: Im Vergleich zu Architektenhäusern gelten sie als sehr preiswert. Zum anderen können sie innerhalb kürzester Zeit errichtet werden.

Eine ganz andere Nutzungsform von Immobilien verkörpern Ferienimmobilien. Es gibt viele Menschen, die sich für eine bestimmte Urlaubsregion so sehr begeistern können, dass sie die Entscheidung treffen, vor Ort ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung zu kaufen. Viele der Käufer stört es dabei nicht, wenn das Objekt nur ausschließlich während der Urlaubszeit genutzt wird und während der restlichen Zeit leer steht. Auf der anderen Seite gelten Ferienhäuser als Kapitalanlageobjekte, mit denen sich erstklassige Renditen erzielen lassen.

Immobilien mit Denkmalschutz fallen in eine ganz besondere Kategorie. Letzten Endes kann es zahlreiche Arten von Immobilien geben, die unter Denkmalschutz stehen. Wer sich für den Kauf eines solchen Objektes begeistern kann sollte wissen, dass es einige Punkte gibt, über die man unbedingt Bescheid wissen sollte. Hierbei handelt es sich vorwiegend um Punkte, die mit den Themen Sanierung und Modernisierung eng in Verbindung stehen. Des Weiteren gibt es auch einige Dinge, die bei der Finanzierung dieser Objekte unbedingt zu beachten sind.

Dies war lediglich eine kurze Übersicht der unterschiedlichen Immobilientypen. Auf den folgenden Seiten werden die einzelnen Typen ausführlich vorgestellt. Des Weiteren sind auch Informationen darüber zu finden, welche Besonderheiten bei der Finanzierung der jeweiligen Objektarten zu beachten sind.

___________________________________________________________________________________

Vergleichen Sie - es lohnt sich:


Vergleich von Immobilienfinanzierungen >>
Vergleich von Bausparverträgen >>
Vergleich von Versicherungsdarlehen >>
Vergleich von Versicherungen >>

___________________________________________________________________________________